Mach mit! 2018

Wir haben vorläufige Hinweise, dass die Anwendung von Biokohle die Knöllchenbildung bei Leguminosen fördern könnte.

Wir wollen herausfinden, ob die erhöhte Knöllchenbildung in Zusammenhang mit einer höheren Stickstoff-Fixierung steht und ob es sich dabei um eine generische Eigenschaft durch die Zugabe von Biokohle (Ausgangsmaterial: Holz) in unterschiedliche österreichische Böden handelt.

Diese Hypothese wollen wir testen und laden Sie dazu ein mitzumachen! Helfen Sie uns Daten zu sammeln, indem Sie einen kleinen „Topf-Versuch“ mit Biokohle und Bohnenpflanzen durchführen.

Wie können Sie mitmachen?

Besuchen Sie uns auf einer Veranstaltung und holen Sie sich das „Biokohle-Starterpaket“ mit Informationen und Materialien für die Durchführung des Versuchs. Gleichzeititg bietet sich Ihnen dabei die Gelegenheit mehr über Biokohle und ihre Bedeutung für den globalen Kohlenstoffkreislauf zu erfahren.

Falls Sie keine Möglichkeit haben eine Veranstaltung zu besuchen, können wir Ihnen das „Biokohle-Starterpaket“ auch per Post zukommen lassen. Bitte kontaktieren Sie uns dafür unter der u.a. E-mail Adresse.

Hier finden Sie genaue Informationen zur Durchführung des Versuchs zum Herunterladen:

Versuchsanleitung und Protokoll 2018

Bleiben Sie auf dem Laufenden und teilen Sie Ihre Erfahrungen und Bilder mit uns:

biochar.net2u@gmail.com

www.facebook.com/Biochar-Net-2-U

twitter.com/Biochar_NET_2_U

Logo_Projekt

 

Advertisements